Ho'oponopono Inside

Reinigung und mentaler Hausputz


Ho'oponopono gehört zu den inneren Reinigungstechniken von Huna.

Und Huna, das sind die Lehren der alten hawaiianischen Heiler und Kahunas (Hüter des Geheimnis), um die Realität zu gestalten. 

Doch in einem Ho'oponopono reinigen wir uns nicht äußerlich, sondern innerlich.

Wir reinigen unser Herz, das Unterbewusstsein und räumen die inneren Steine (haw. ala ou ana) aus dem Weg.


Ich mag aufräumen

Als ich (Ulrich) noch an der Ostsee wohnte und morgens in mein Büro ging, da habe ich oft die Straßenfeger bewundert, wie sie die Straßen sauber hielten.

Ich dachte mir: »wie schön. So an der frischen Luft, morgens und die Menschen freuen sich, dass es so sauber ist.«

Nun, ich muss dir gestehen, dass ich gerne aufräume und putze. Es fällt mir leicht, und so träumte ich bisweilen davon, eine Reinigungsfirma zu gründen.

Unbewusst ahnte ich wohl, dass ich mich von hinderlichen Programmen lösen durfte, wenn ich mich weiterentwickeln wollte. 

Mein Wachbewusstsein dachte hingegen nur, dass es ganz praktisch sei eine Reinigungsfirma aufzumachen.

So arbeitet das Wachbewusstsein in der Regel im Außen und das Unterbewusstsein an inneren Themen.

Dass es schließlich »dazu« kommen würde, hätte ich damals nicht gedacht – doch so arbeitet das Universum eben.

Der »liebe Gott« erledigt viele Aufgaben auf einmal und so kam ich mit Ho'oponopono in Kontakt und machte eine innere Reinigung.

Ich bekam in gewisser Hinsicht auch eine Reinigungsfirma und weitere Hunderttausend Menschen durften durch diesen hawaiianischen Schatz ihre positiven Erfahrungen machen.


Über Huna 

Huna bedeutet das »Geheimnis« und es ist die Wissenschaft der Heiler, Könige und der Kahunas, um die Realität und die eigenen Lebensumstände aktiv und positiv zu kreieren.

Und das wollen wir doch alle, oder?

Frage dich einmal, was du wirklich möchtest.

Leider stehen wir Menschen uns oft selbst im Wege. Wir haben Zweifel, mangelndes Selbstvertrauen, Schuldgefühle, Ängste und zögern.

Es gibt viele mentale Fesseln und hinderliche Programme, und mit ihnen verbaut man sich das eigene Glück, die Freude und die Freiheit.


All das, was uns in unserem Inneren Probleme bereitet, bereinigt man in einem Ho'oponopono.

Wir lösen die Muster und Paradigmen im Unterbewusstsein. Wir lösen destruktive Überzeugungen, Verletzungen im Herzen und heilen Beziehungen.

Wir überwinden destruktive und zerstörerische Emotionen und Verhalten, zum Beispiel wie Wut, anhaltende Trauer, Überforderung, Schuldgefühle, Jähzorn, Enttäuschungen.


Über das folgende Video

Hier ist en kurzer Vortrag, wie schon eine einzige negative Emotion die Lebensumstände ruinieren kann.


Wie sieht eine Lösung aus?

Die Wenn–Dann-Formel

Wollen wir mehr inneren Frieden, dann dürfen wir den Unfrieden in uns beenden.

Wollen wir mehr Freude, dann gilt es die auch Eigen-Kritik in uns zu lösen.

Wollen wir mehr Klarheit, dann dürfen wir die Zweifel an uns beseitigen und eine klare Vision für unser Leben entwickeln.

Wollen wir unser Leben verbessern, dürfen wir unsere Schwingung erhöhen, indem wir all das lösen, was uns runterzieht.

Mentales und emotionales Ausleiten mit Ho'oponopono

Toxine und Umweltgifte leitet man aus und es ist intelligent, sich sich ebenfalls mental und emotional von altem Ballast zu lösen.

  • Entrümpeln von Vorurteilen und Urteilen, weil das unsere Frequenz erniedrigt und damit unserer Fähigkeit zum Manifestieren einschränkt.
  • Reinigen von negativen Emotionen, die unsere Gesundheit beeinträchtigen, denn aus Stress entstehen Krankheiten.
  • Loslassen z. B. von altem Unrecht, wenn Geben und Nehmen nicht im Einklang waren.
  • Loslassen von den Verletzungen der Vergangenheit.
Ganz einfach: »Willst du ein Zimmer putzen, dann musst du zuerst auf den Schmutz schauen.« So suchen wir in einem Ho'oponopono unsere Anteile in uns, die zum Thema im Außen geführt haben.

Eine Ho'oponopono-Meditation

Es tut mir leid, dass ich mir in der Vergangenheit so wenig Zeit nahm, meine Themen zu lösen.

Es tut mir leid, dass ein Teil von mir deshalb noch leidet. Ich übernehme dafür Verantwortung.

Ich verzeihe mir, und ich ändere das jetzt, weil ich mich liebe.

Ich liebe mich und ich liebe die Welt. 

Wenn in mir mehr Klarheit ist, dann entsteht auch mehr Klarheit in der Welt.

Ich entscheide mich für mich und löse alles, was in mir unklar ist.

Ich entscheide mich dafür alles in mir zu bereinigen, was Unklarheit verursacht.

Ich danke für die göttliche Hilfe. 

Danke für die göttliche Weisheit. Danke für die göttliche Heilung.

Aloha!

Ich freue mich, wenn Dich dieses Praxis-Beispiel wieder ein Stück weiter bringt und wünsche Dir eine wundervolle Zeit.

Ulrich

Einfach und klar.

Kurse, die dein Leben verändern.

Wenn du etwas verändern möchtest, dann wähle einen Kurs mit uns. Wir freuen uns, auf unsere Begegnung.

Weitere Ho'oponopono-Beiträge

Ho’oponopono Online-Kurs

Lösen, was das Leben bremst? Das Herz heilen? Aber wie?

Hier kannst du unseren Gratis-Newsletter mit ganz praktischen Herz-Tipps anfordern.

Mit dem Klick auf »Jetzt anfordern« nehme ich Sie in meinen Verteiler auf und sende Ihnen exklusive monatliche Gratis-Tipps. Natürlich können Sie das auch wieder mit einem Klick abbestellen. Lesen Sie hier meine Transparenzerklärung zum Datenschutz.

error: